Digitalisierung analoger Prozesse mit CIB flow 

Nicht nur die Bürger erwarten heute intuitive und komfortable Prozesse. Auch für die Mitarbeiterakzeptanz sind diese Punkte eine wichtige Voraussetzung, wenn bestehende Abläufe abgelöst und digitalisiert werden. Mit CIB flow als Low-Code-Digitalisierungsplattform machen Verwaltungen den nächsten Schritt in Richtung digitale Transformation. Das Einsatzszenario ist nicht eingeschränkt. Alle internen und externen Prozesse lassen sich effizient abbilden.  

Die Low-Code Plattform, die viel bietet und alles vernetzt  

CIB flow ist mehr als nur ein digitales Workflow-Managementsystem. Ein leistungsstarker Baukasten ergänzt die Lösung mit fertigen Prozessbausteinen, die im Rahmen der Prozessmodellierung gezielt eingesetzt werden können. Zu diesen intelligenten Bausteinen zählen die Dokumentenklassifizierung auf KI-Basis, die Nutzung individueller Erfassungsmasken und eine Dokumentenanzeige inklusive elektronischer Signatur. Dabei gestalten öffentliche Einrichtungen ihre Prozesse in der Low-Code-Plattform auf Grundlage von BPMN 2.0. Für die vollständige Integration in die Systemlandschaft lassen sich bestehende Systeme als neue Prozessbausteine zeitsparend und auf einfach Weise einbinden.  

Reibungslos von analogen auf digitale Prozesse umsteigen!  

Die Ablösung analoger Prozesse ist die Grundlage der digitalen Transformation. Im Rahmen eines Anwenderprojektes wurde mit CIB flow ein erster analoger Prozess umgesetzt. Nach der Integrations- und Umsetzungsphase konnten bereits im Pilotbetrieb über 150.000 ehemals analoge Vorgänge digital durchgeführt werden. Der Einsatz des neuen Prozesses führt heute zur deutlichen Entlastung der Mitarbeiter, verkürzten Durchlaufzeiten und einer Steigerung der Produktivität.  

Im Rahmen des Freigabeprozesses wurden Dokumente früher im Umlaufverfahren von einem oder mehreren Freigebern geprüft. Bei Änderungsanforderungen ging das Dokument zurück zum Ersteller und der Prozess startete erneut. Durch die Umstellung werden die Dokumente nun über einen digitalen Freigabeprozess weitergeleitet. So können unnötige Liegezeiten und Aufwände für den Umlauf vermieden werden. Auch der bisherige lokale Druck wurde durch die Anbindung an eine zentrale Druckstraße optimiert.   

Anwenderfreundlich und effizient

CIB flow garantiert ideale Anwenderfreundlichkeit durch eine intuitive Weboberfläche mit leistungsstarkem Prozessbausteinkasten und ermöglicht die Integration bestehender Systeme in die Plattform. Die Erstellung und Pflege der Prozesse durch Fachanwender sind durch Low-Code gesichert. Im Arbeitsalltag sorgt die Prozessautomatisierung für eine klare Ausführung der definierten Prozessschritte jeden Levels und garantiert konstant qualitative Ergebnisse. 

Möchten Sie mehr über CIB flow erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Frank Seboldt

Ihr CIB Digitalisierungsexperte